Skip to main content
Das ist ein Testbanner

Rudergerät – für Jung und Alt

RudergeraetDas Rudergerät ist ein leises Sportgerät für ein intensives Ganzkörpertraining. Mit nur einem Gerät werden fast alle Muskeln gestärkt und nebenbei viele Kalorien verbrannt. Vor allem werden der Rücken, Beine und Bauch aber auch die Arme trainiert. Durch den ganzen Körpereinsatz ist das Rudern sehr gut zum Abnehmen geeignet und trägt zur Verbesserung des allgemeinen Wohlseins bei. Rudern ist eine einfache Bewegung, schnell erlernt und gelenkschonend. Daher ist ein Rudergerät gleichermaßen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis jeden Alters geeignet.

Es gibt verschiedene Ausführungen von Rudergeräten. Rudergeräte mit Auslegerarmen simulieren das Rudern auf dem Wasser am besten. Leider benötigen diese Sportgeräte aufgrund der Bauweise mehr Platz. Dies macht dieses Rudergerät für kleine Wohnungen unattraktiv. Der Widerstand wird mittels Hydraulikzylindern gesteuert und jeder Ruderarm ist unabhängig von dem anderen. Dies macht die Bedienung für Einsteiger etwas schwieriger, da die Koordination beide Ruderarme gleichmäßig und gleichzeitig zu verwenden, erst gefestigt werden muss. Des Weiteren haben Rudergeräte mit Auslegerarmen eine geringe Ausstattung. Ein kleiner Trainingscomputer zeigt die wichtigsten Werte an aber abwechslungsreiche Programme such man hier oft vergebens. Wer bereits Erfahrungen im Rudern hat, keine aufwendigen Programme braucht und genügend Platz zur Verfügung hat, wird Freude mit diesen Rudergeräten haben.

Für alle anderen, die ein platzsparendes Rudergerät mit einfacher Anwendung suchen, können die Rudergeräte mit Seilzug interessant sein. Viele davon sind platzsparend klappbar. Durch das Seilzugsystem ist die Ruderbewegung vorgegeben. Der Widerstand wird entweder über ein Magnetbremssystem, Luftsystem oder wie beim WaterRower durch das Wasser bestimmt. Bei einem Luft- und Wasserwiderstand bestimmt der Ruderer den Widerstand wie beim richtigen Rudern selbst. Je kräftiger und schneller gezogen wird, desto schwieriger ist der Widerstand. Fest vordefinierte Widerstände sind bei einem Magnetbremssystem vorzufinden. Es gibt auch Hersteller, die die Widerstandssysteme miteinander kombinieren um so das Beste herauszuholen. Gerade Fortgeschrittene und Profis nutzen diesen Vorteil für ein anspruchsvolles Training. Wer sich auf einen Wettkampf vorbreiten möchte oder Abwechslung wünscht, sollte darauf achten, dass das Rudergerät mit Trainingsprogrammen ausgestattet ist. Für Sportler die ihr Gewicht mit dem Rudern reduzieren wollen, ist ein Rudergerät mit integriertem Herzfrequenzempfänger zu empfehlen. So kann der Sportler permanent und genau seine Herzfrequenz drahtlos mittels Brustgurt messen und in seinem Bereich trainieren. Um später nach dem Kauf nicht vom Rudergerät enttäuscht zu sein, muss sich vor dem Kauf überlegt werden, welche Ziele mit dem Rudertraining verfolgt werden sollen.

Rudergeräte im Vergleich

WaterRower Esche S4 Rudergerät

ab 1.299,00 € 1.499,00 €

inkl. MwSt.
Kettler Coach M Rudergerät

ab 9,29 € 729,00 €

inkl. MwSt.
Concept2 Rudergerät Indoor Rower Modell D

ab 1.049,00 € 1.050,00 €

inkl. MwSt.