Skip to main content
Das ist ein Testbanner

Das klassische Fitnessband war bereits in den 70er Jahren beliebt und kann durchaus dabei beitragen, um ein effektives Training durchzuführen. Das Sportgerät funktioniert ganz ohne Batterien oder Stromantrieb und kann aus diesem Grund dauerhaft für sich genutzt werden. Das Fitnessband ist für unterschiedliche Muskelpartien als Sportgerät einzusetzen, um Muskeln zu stärken.

Das Fitnessband kann in einer mittleren und festen Festigkeitsstufe erhalten werden. Mit der starken Festigkeit sollten allerdings nur geübte Sportler arbeiten, um keinen Frust beim Training zu erleben. Das Sportgerät kann für individuelle Übungen genutzt werden und kann somit alle Muskeln des Körpers trainieren.

In Rückenlage sind Bauchmuskeln zu stärken oder es sich sogar die Oberarmmuskeln zu straffen. Entsprechende Anregungen für Übungen sind in der Regel als Anleitung mit dem Fitnessband geliefert, um für Abwechslung beim Trainieren zu sorgen. Das Sportgerät ist jedoch nicht als Ausdauergerät anzusehen, sondern als Muskelstärker. Ein tägliches Training von zehn Minuten reicht in der Regel aus, um fit zu werden.